Jameson

Jameson

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

  1. Jameson Distillers Safe - 0.7L
    44,99 €
    (=64,27 € / 1 l)

    Im Paket enthalten ist:

    • 1 x 0.7L Flasche Jameson Distillers Safe, 43% Vol.
    Mehr erfahren
  2. Jameson Blenders Dog - 0.7L
    45,99 €
    (=65,70 € / 1 l)

    Zur Zeit vergriffen

    Im Paket enthalten ist:

    • 1 x 0.7L Flasche Jameson Blenders Dog, 43% Vol.
    Mehr erfahren
  3. Jameson Coopers Croze - 0.7L
    44,99 €
    (=64,27 € / 1 l)

    Im Paket enthalten ist:

    • 1 x 0.7L Flasche Jameson Coopers Croze, 43% Vol.
    Mehr erfahren
  4. Jameson Black Barrel - 0.7L
    29,99 €
    (=42,84 € / 1 l)
    1x0,7l Flasche Mehr erfahren
  5. Jameson Caskmates - 0.7L
    27,99 €
    (=39,99 € / 1 l)
    1x0,7l Flasche Mehr erfahren
  6. Jameson Crested Ten - 0.7L
    24,99 €
    (=35,70 € / 1 l)
    1x0,7l Flasche Mehr erfahren
  7. Jameson Standard - 0.7L
    19,99 €
    (=28,56 € / 1 l)
    1x0,7l Flasche Mehr erfahren
  8. Dein Jameson-Kit
    30,99 €
    (=44,27 € / 1 l)

    Inhalt des Sets

    • 1 Flasche Jameson 0,7L
    • 6 Jameson Gläser
    Mehr erfahren
  9. Dein Jameson-Probierpaket für Zuhause
    35,99 €
    (=51,41 € / 1 l)

    Inhalt des Sets

    • 1 x 0,7l Flasche Jameson, 40% Vol.
    • 2 x Jameson Tumbler
    Mehr erfahren

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

JAMESON

Dreifach destilliert, außergewöhnlich mild

Im Jahre 1780 begann die Erfolgsstory der wohl bekanntesten irischen Whiskeymarke der Welt. John Jameson gründete in diesem Jahr seine erste Destillerie in Dublin mit dem Ziel, den besten Whiskey der Welt zu produzieren.

Charakteristisch für diesen Whiskey ist sein milder Geschmack, der ihn zu dem beliebtesten seiner Kategorie macht. Für die komplexe Herstellung eines Jameson Irish Whiskey sind nur drei Hauptzutaten nötig: Gerste, Hefe und reines irisches Wasser. Durch die dreifache Destillation seiner natürlichen Zutaten und die mindestens dreijährige Reifung in First-Fill-Bourbonfässern oder Sherry-Eichenfässern wird er zu einem echten Premium-Whiskey. Der absolute Durchbruch gelang ihm im Jahr 1966 mit dem Zusammenschluss von vier Destillerien der Republik Irland zur „Irish Distillers Group“. Rund zehn Jahre nach dieser Fusion wurde die gesamte Whiskeyproduktion in eine der modernsten Destillerien der Welt verlagert - die Midleton Distillery in der Nähe von Cork. Bereits Ende der 1990er Jahre entfielen auf Jameson etwa 75 Prozent des gesamten irischen Whiskeyabsatzes weltweit.